Von Montag, 08.05. – Freitag, 12.05.2017
fand die vierte und letzte Begegnungswoche der beiden Partnerschulen statt.

Montag

Abfahrt um 7:45 Uhr aus Bersenbrück. Um 9:30 Uhr sind wir in Groningen im BudGutt Hostel angekommen. Dann haben wir unsere Sportsachen genommen und sind zur Schule nach Winsum weitergefahren. Dann sind wir in der schule angekommen und wurden herzlich Empfangen. Haben erstmal gefrühstückt und sind in den Gruppen zu erst zum Kanu fahren gelaufen manche sind zu 2. und auch manche zu 1 gefahren und hatten nach dem Kanu fahren eine Selfie Tour gemacht  dort haben wir an manchen stellen ein Selfie gemacht danach sind wir zum Tennis gelaufen und danach sind wir zur Schule gegangen und haben dort noch was gegessen sind nach dem essen zum Bahnhof gelaufen und sind zum Hostel gelaufen und sind nochmal zum Einkaufen in einem Supermarkt gegangen und haben noch was eingekauft und sind dann auf unser Zimmer gegangen.

 

Dienstag

Am Dienstag sollten wir schon um 7:30 Uhr am Bahnhof sein, weil sie uns mit dem Bus abgeholt haben.Mit dem Bus sind wir dann ungefähr 2 Stunden gefahren und sind am NOC angekommen. Da haben wir uns in 2 Gruppen aufgeteilt. Die erste Gruppe hat am Fechten teilgenommen.Die 2 Gruppe haben sich in kleinere 4er Gruppen eingeteilt und haben am Geocatching teilgenommen.Danach war es umgekehrt     und beide Gruppen hatten eine pause wo wir gegessen und getrunken haben.Als es vorbei war sind wie wieder die 2 Stunden mit Bus gefahren.Der Bus ist an der Schule angekommen und hatten da unser Abendessen.Von der Schule aus sind wir zum Bahnhof gegangen und sind von da aus nach Groningen gefahren und da dann zu Fuß zum Hotel gegangen.

 

Mittwoch

Wir waren am Mittwoch in einem Boot Camp und haben dort drei Aktivitäten gemacht.

Und wir waren in drei Gruppen eingeteilt , wir haben dann immer nach einer Stunde  die

Aktivität gewechselt. Die erste Gruppe sind  E-bikes gefahren (wir haben Rollschuhe angezogen und ein Helm bekommen) ,die zweite ein Parcour (wo man durch Schlamm, Wasser und Gebäude durch bzw. rüber) ,und

die dritte haben Fußball Golf (wo wir mit Fußbällen und unseren Füßen Einlochen müssen)  gespielt. Und danach waren  wir in einer Shopping Meile Schoppen.

Zum Schluss waren wir in der schule und haben zu Abend gegessen und sind mit dem Zug dann zurück zum Hotel gefahren.

 

Donnerstag

Am Donnerstag haben wir uns mit den Niederländischen Austauschschülern bei der Kirmes in Groningen getroffen. Dort haben wir in kleinen Gruppen einen Stadtrundgang durch Groningen gemacht. Anschließend hatten wir Freizeit Groningen (Kirmes,shoppen).In Groningen gibt es sehr viele Läden die es nicht in Bersenbrück nicht gibt. Danach waren wir im Bowling Center. Nach dem Bowlen hatten wir für 2 Stunden Freizeit. Zum Abendessen waren wir  Pfannkuchen essen auf einem Schiff. Als die Niederländischen Schüler uns verlassen hatten sind wir zurück in unser Hotel gegangen.Am Abend hatten wir dann noch Zeit auf die Kirmes zu gehen oder ein zu kaufen.

 

Freitag

Am Freitag sind wir zur Schule nach Winsum gefahren.
Danach haben wir uns alle versammelt und sind zusammen in den PC Raum gegangen und haben die Fotos und Videos von der Woche bearbeitet und als Video erstellt. Wir hatten eine 5-10 min Pause und durften etwas zu trinken aus der Mensa holen.
Als die Pause zu Ende war , sind wir alle wieder zusammen in den PC Raum gegangen und haben die bearbeiteten Storys angeschaut. Zum Abschluss wurden Herr Fischer und Frau Müller-Reil mit einem kleinem Geschenk beschenkt, wir haben uns verabschiedet, sind in den Bus gestiegen und sind wieder nach Deutschland gefahren.

Schreibe einen Kommentar